Neues/ aktuell beim ACV...


Übrigens...


Paddeln mit Brunch

 

 

 

Wachteleier und Räucherlachs - so nobel wurde noch nie gespeist beim ACV. Gäste  hatten die  Leckereien  mitgebracht,  als wir mal wieder  zum "Paddelbrunch" ans Bootshaus eingeladen hatten. Dass der "Chefkoch" das Rührei versalzen hat, ließ sich da verschmerzen.

Um die 20 Leute ließen  es sich auf der Bootshauswiese gutgehen, bevor  es dann endlich ans Paddeln ging. Aber so einfach war das nicht:  Kräftige Regenfälle am Oberlauf hatten den Lennepegel über Nacht von 40 auf über 80 ansteigen lassen. Am Bootshaus  konnte die Tour deshalb nicht starten - schon allein deshalb nicht, weil wir alle drei Vereinscanadier  auf dem Wasser hatten.

Also wurde am Winkelsen  eingestiegen. Dank des satten Wasserstandes ging es flott zur unteren Lenneterrasse, wo eine Pause eingelegt wurde. Für die Anfänger gestaltete sich das Anlegen bei  diesem Wasserstand nicht ganz einfach. Öffentlichkeitswirksam war  es allemal, unsere Vereinscanadier Tick, Trick und Track wurden sofort  bei Facebook gepostet.

Nach der  Rats ging's weiter Richtung Sauerlandhalle, wobei sich das Wagner-Wehr als bei diesem Wasserstand mit Canadiern nicht besonders  gut zu  meisterndes  Hindernis erwies  - eine Aktion, die viel Zeit gekostet  hat und  dazu führte, dass die wenigstens von einigen Teilnehmern gewünschte Weiterfahrt nach Nachrodt nicht  zustande kam.

Fazit: Schön war's und eine weitere Aktion  dieser Art ist schon angedacht: Vermutlich am 8. Juli wollen wir am Bootshaus chillen und uns nebenbei auch mit dem Thema Stand up paddling (SUP) beschäftigen. Weitere  Infos dazu  gibt es per Mail.